Jahreshauptversammlung 19. Januar 2019

Am 19. Januar fand unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hermannbräu statt. Es waren 69 Personen anwesend, zu unserer Freude war auch unser Bürgermeister da. Das Gedenken an unsere 5 verstorbenen Vereinsmitglieder fand nach meiner Begrüßung statt. Nach dem Kassenbericht unseres Schriftführers, Franz Schuster, bestätigten die Kassenprüfer, Alois Obersteiner und Ingo Gürtler, eine einwandfreie Kassenführung. Anschließend bat Alois Obersteiner die Vorstandschaft zu entlasten, welche einstimmig erfolgte. Der Vorstand berichtete über das abgelaufene Vereinsjahr. Die Anwesenden wurden gefragt, ob Wünsche oder Anträge bestehen, was verneint wurde. Danach wurden unsere Geburtstagsjubilare aus dem Jahr 2018 geehrt. Ab dem 80. Geburtstag gratulierte auch Bürgermeister Krichenbauer. An die Jubilare wurde jeweils eine Flasche Wein überreicht. Unser Jahresprogramm 2019 wurde noch kurz von mir vorgestellt. Nach dem offiziellen Teil saßen wir noch bei musikalischer Unterhaltung durch Rolf Baueregger zusammen.

Faschingfeier am 28. Februar 2019

Am 28. Februar fand unsere Faschingfeier im Gasthaus Bartsch statt. 34 Gäste kamen zu unserer überaus lustigen und unterhaltsamen Faschingfeier. Es waren auch 4 Gäste vom Männerverein Burgkirchen-Kastl anwesend, welche wir sehr herzlich begrüßten. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Annemarie Flossmann. Es waren sehr schöne Masken zu bestaunen.

Gemütliches Beisammensein am 13. März 2019

Am 13. März trafen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein beim Hermannbräu. Es kamen 43 Personen zu unserem Treffen. Sepp Berreiter führte uns sehr schöne Bilder vom Vereinsjahr 2018 vor. Es war ein sehr schöner Nachmittag.

Gemütliches Beisammensein 11. April 2019

Am 11.4.2019 trafen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Bartsch. Es waren leider nur 26 Personen anwesend. Ich habe über unsere nächsten Termine, z.B. dei Maiandacht am 10. Mai bei der Fam. Schwanner, über unseren Ausflug zum Kitzbüheler Horn und über unseren Kurzurlaub in Bratislava, berichtet.

 

10. Mai 2019 Maiandacht bei der Schwanner-Kapelle

Die Maiandacht zelebrierte wieder Pfarrer Aicher. Die sehr schöne Andacht umrahmten die Halsbacher Martinsbläser. Fam. Schwanner lud anschließend noch in die neue Montagehalle zu einer Brotzeit ein, mit musikalischer Unterhaltung der Halsbacher Martinsbläser. Der Einladung folgten ca. 150 Personen.

 

Unser Ausflug nach Kitzbühel

Am 16. Mai 2019 unternahmen wir einen Ausflug nach Kitzbühel. Unser geplantes Ziel - das Kitzbüheler Horn - konnten wir zwar nicht wegen zuviel Schnee auf der Panoramastrasse erreichen. In Jochberg, nahe Kitzbühel, nahmen wir unser Mittagessen ein. Anschließend fuhren wir nach Kufstein. Nach einer kleinen Stadtbesichtigung ging es weiter zum Hechtsee. Hier war dann unsere Kaffeepause, bei herrlichem Wetter konnten wir sogar auf der Terrasse sitzen. Wer wollte konnte noch eine Wanderung um den Hechtsee machen. Um 17:30 Uhr traten wir dann unsere Heimreise nach einem herrlichen Tag an. Es nahmen 35 Personen daran teil.

 

Gemütliches Beisammensein am 06. Juni 2019

Am 06. Juni trafen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Hermannbräu. Es waren bei herrlichem Sommerwetter 32 Personen anwesend. Nach einer kurzen Begrüßung erinnerte ich noch über unsere nächsten Termine, den 3-Tage Kurzurlaub vom 1. bis 3. Juli nach Bratislava und am 31. Juli unseren Ausflug zum Gurkenflieger.

 

Bratislava 01. - 03. Juli 2019

Unseren diesjährigen Kurzurlaub verbrachten wir vom 1.-3.7.2019 in Bratislava. Es nahmen 49 Personen daran teil. Wir fuhren mit dem Bus der Fa. Glonegger über Braunau - Linz - nach Melk. In Melk besuchten wir das Kloster mit seiner wunderbaren Barockkirche, und machten hier unsere Mittagspause. Anschließend fuhren wir an Wien vorbei nach Bratislava. Hier warteten 2 Fremdenführerinnen auf uns. Wir besichtigten hier die Burg Bratislava und machten dann noch einen Stadtrundgang. In der Altstadt nahmen wir auch unser Abendessen ein, bevor es in das 4* Hotel Crown Plaza ging. Am 2. Tag fuhren wir mit einer Reiseleiterin in die kleinen Karpaten. Hier stand die Burg Cerveny Kamen auf unserem Plan, anschließend ging es nach Pezinok in das Weinbaumuseum zur Weinprobe, dann besuchten wir noch das Weinpressenmuseum, auch hier wurde nochmals Wein kredenzt. In einem wunderschönen Weinkeller nahmen wir unser Abendessen ein. Dann fuhren wir wieder in unser Hotel. Am 3. Tag traten wir nach dem Frühstück unsere Heimreise an. Wir fuhren noch zum wunderbaren Schloß Hof, welches wir besichtigten. Das Schloss hatte auch eine sehr schöne Gartenanlage. Dann ging es nach Krems, hier aßen wir zu Mittag. Über die Wachau ging es nach Hause. Am Abend waren wir dann nach einem sehr schönen Kurzurlaub wieder in Hirten.

 

Ausflug zum Gurkenflieger am 31. Juli 2019

Wir fuhren am Mittwoch, den 31. Juli 2019 mit dem Bus der Fa. Glonegger nach Eichendorf zur Fa. Mühlbauer Gemüse "Gurkenflieger". Es nahmen 38 Personen daran teil. Nach einem sehr ausführlichen und interessanten Bericht über die Entstehung der Gurkenfabrik durch Herrn Mühlbauer besichtigten wir die Gurkenproduktion. Es war faszinierend, wie die Arbeiterinnen und Arbeiter die Gläser mit Gurken füllten. Es sind zur Zeit etwa 300 Personen, fasst alle aus dem Ostblock (Polen und Rumänien) beschäftigt. Nach der Besichtigung der Produktionshalle fuhren wir zum Gurkenfeld. Hier war ein Gurkenflieger im Einsatz. Uns wurde erklärt, dass auf dem Gurkenflieger auf jeder Auslegerseite 12 Personen die Gurken ernten. Der Gurkenflieger fährt mit einer Geschwindigkeit von 8 m pro Stunde über das Feld. Nach der Besichtigung der Fa. Mühlbauer fuhren wir zum Mittagessen in den sehr schönen Landgasthof Apfelbeck in Mamming. Da wir den geplanten nächsten Termin, den Holunderhof Aster, nicht wahrnehmen konnten, fuhren wir nach Deggendorf. Hier war der Aufenthalt zur freien Verfügung, z.B. zum Kaffeetrinken. Um 17:00 Uhr traten wir dann unsere Heimreise an. Es war ein sehr erlebnisreicher Tag. Um ca. 19:00 Uhr setzte uns Peter Glonegger, nach einer gewohnt ruhigen und gut organisierten Fahrt, in Hirten ab.

 

AWO-Sternfahrt am 14. August 2019

Der Männerverein beteiligte sich wieder an der 48. Sternfahrt der AWO. Es nahmen 19 Mitglieder daran teil. Wir fuhren mit einem Bus der Fa. Wengler. In Altötting am Dultplatz trafen sich die Busse der Sternfahrt. Die Fahrt ging dann Richtung Neuötting - Reischach - Erlbach - Tann - Rogglfing -Wurmannsquick - Mitterskirchen - Geratskirchen - Pleiskirchen - zu unserem Ziel die Dult in Neuötting. Hier fand dann die Verlosung der Geschenkkörbe statt. Von unseren Teilnehmern wurden 3 Körbe gewonnen. Um 16:00 Uhr traten wir unsere Heimreise nach einem schönen Nachmittag an.

 

Ehrung langjähriger Mitglieder am 21. August 2019

Am 21. August ehrten wir die langjährigen Mitglieder anläßlich unseres Gartenfestes im Gasthaus Hermannbräu. Für die musikalische Unterhaltung sorgte wieder die Moosbrunner Feierabendmusi mit 2 Mann. Es waren 58 Personen anwesend. Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft: Ferdinad Grätz, Siegfried Nußbaumer und Erna Schwanninger, für 35 Jahre: Hermann Jetzlsperger und Emma Urban.                                                                                                                              Aus gesundheitlichen Gründen konnten nicht kommen: 25 Jahre Maria Kellner, Hubert Klughammer, Johann Kuchlbauer, Johann Martl, Cilli Ertl und Johanna Schupfner, 30 Jahre: Elisabeth Bartsch und Siegfried Langgartner.                               Alle Geehrten erhielten einen Geschenkkorb und eine Urkunde.

Schafkopfturnier am Freitag, den 13. September 2019

Am Freitag, den 13. September 2019 fand unser Schafkopfturnier im Vereinsheim des SV Hirten statt. Es war die gesamte Bevölkerung dazu eingeladen. 44 Frauen und Männer an 11 Tischen nahmen daran teil. Eine sehr erfreuliche große  Anzahl. Den 1. Platz belegte Dr. Josef Haider, den 2. Heinz Spielberger, 3. Hannerl Steinberger, 4. Josef Staudinger, 5. Josef Krum-bachner, 6. Christoph Diewald, 7. Ferdinand Grätz, 8. Hermine Reichenauer, 9. Matthias Schuhböck, 10. Manfred Weizl, den Trostpreis bekam Werner Riedhofer.

1. Preis Dr. Josef Haider 2. Preis Heinz Spielberger 3. Preis Hannerl Steinberger

 

Unsere Bergmesse in Golling, St. Nikolaus

Am Samstag, den 28. September 2019 feierten wir unsere Bergmesse in der Kirche St. Nikolaus in Torren bei Golling. Die hl. Messe zelebrierte H. Pfarrer Aicher. Es nahmen 46 Personen daran teil. Nach dem Mittagessen im Lokal Torrener Hof fuhren wir über Berchtesgaden nach Bad Reichenhall. Hier war dann freier Aufenthalt, z.B. zum Kaffee trinken. Um 17:00 Uhr traten wir dann unsere Heimreise nach einem sehr schönen Tag an.

Unser Ausflug nach Linz und Pöstlingberg

Am Samstag, den 12. Oktober 2019 unternahmen wir unseres Ausflug nach Linz zur Fa. VOEST Alpine und zum Pöstlingberg. Es nahmen 44 Personen daran teil. Bei der Fa VOEST Alpine hatten wir in 2 Gruppen eine sehr interessante Führung. Anschließend fuhren wir auf den Pöstlingberg. Nach der Besichtigung der schönen Wallfahrtskirche nahmen wir im Lokal Pöstlingberg Schlössl unser Mittagessen ein. Dann ging es weiter nach Engelhartszell, hier besichtigten wir die Klosterkirche Englszell und machten im nahen Lokal unsere Kaffeepause. Dann traten wir unsere Heimreise an, wobei wir noch im Haslinger Hof zum Abendessen einkehrten. Um ca. 19:30 Uhr waren wir dann nach einem schönen Ausflug zu Hause.

Gemütliches Beisammensein im Gasthaus Hermannbräu

Am Mittwoch, den 13. November 2019 trafen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Hermannbräu. Es waren 45 Personen anwesend. Geehrt wurden nachträglich Klaus Schuster zum 80. Geburtstag und Franz Wagner zu 30 jähriger Mitgliedschaft im Verein.

 

Nikolausfeier am 5. Dezember 2019 im Gasthaus Bartsch

Am Donnerstag, den 5. Dezember 2019 fand unsere Nikolausfeier im Gasthaus Bartsch statt. Es waren 65 Personen anwesend. Zu meiner Freude konnte ich  konnte ich unseren Bürgermeister Hans Krichenbauer und die Musikgruppe "Alztaler Stubenmusi" recht herzlich begrüßen. Besonders geehrt wurden Marianne und Hans Schwanner wegen dem Ausscheiden aus der Vorstandschaft. Es wurden auch Gedichte von Christa Gossmann, Sepp Schmid und mir vorgetragen.