19. März 2022 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 

Am 19.03. hielten wir unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und der Ehrung der Geburtstagsjubilare 2021 ab. Erfreulicherweise waren 53 Personen gekommen. Als Wahlleiter konnte ich unseren Ehrenvorstand Sepp Berreiter und als Vertreterin der Presse Rosi Spielhofer besonders begrüße,. Nach dem Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder folgte mein Bericht über das Vereinsjahr 2021. Wegen dem Coronavirus gab es nicht viel zu berichten. Es folgte der Kassenbericht und der Bericht der Kassenprüfer. Diese bestäigten eine einwandfreie Kassenführung. Anschließend wurde die Vorstand-schaft entlastet. Da es keine Anträge und Wünsche gab, wurden dei Geburtstagsjubilare 2021 geehrt. Der Wahlleiter Sepp Berreiter nahm nun die Vorstandswahl durch, es wurde die bestehende Vorstandschaft bestätigt. Es sind dies:

1. Vorstand Peter Wladar

2. Vorstand Martin Gossmann

Schriftführer Barth. Gisser

Kassiererin Christine Gossmann

Beisitzer Sepp Krumbachner, Günther Mayer, Sepp Schmid und Ernst Wallner.

Ich bedankte mich für die Wiederwahl und stellte noch kurz unser Jahresprogramm 2022 vor.


wiedergewählte Vorstandschaft, Sepp Schmid fehlt



21. April 2022 gemütliches Beisammensein

Am Donnerstag, den 21. April 2022 trafen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein in der Pizzeria "Sale und Pepe". Es war ein sehr gelungener und unterhaltsamer Nachmittag bei sehr guter italienischer Brotzeit. Es waren 35 Personen 

anwesend.


5. Mai 2022

Zu einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Bartsch trafen wir uns am Donnerstag, den 5. Mai 2022 um 14:00 Uhr. Es war wiedermal ein unterhaltsamer Nachmittag bei sehr guten Brotzeiten. 24 Personen waren erschienen.



Fränkisches Seenland vom 23. - 25. Mai 2022

Montag, 23. Mai

Pünktlich um 8 Uhr starteten wir mit dem Busunternehmen Alfred Huber in Hirten und fuhren über Altötting, Landshut, Ingolstadt und Eichstätt nach Weißenburg. Im Goldenen Adler nehmen wir unser Mittagessen ein. Gut gespeist und satt gegessen traten wir die letzten Kilometer zum Zielort Gunzenhausen an. Das Personal des Hotel Adler erwartete uns bereits und wir konnten ganz gemütlich unsere schönen Zimmer beziehen. Die verbleibende Zeit nutzten die Teilnehmer zu einer Stadtbesichtigung. Ein gutes Abendessen rundete einen gelungenen ersten Tag ab.

Dienstag, 24. Mai

Mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel begann ein sehr informativer Ausflugstag. Zunächst ging es an den Altmühlsee zur Vogelinsel, dann weiter nach Merkendorf und Wolframs Eschenbach, wo wir in kurzen gemütlichen Spaziergängen die Orte besichtigen konnten. Ein Höhepunkt dieses Tags war die Besichtigung der Schiffshebeanlage am Rhein-Main-Donau-Kanal in Eckersmühlen, wo wir das Absenken eines Ausflugsschiffes beobachten konnten. Weiter zum Brombachsee und zu einer Kaffeepause nach Absberg.
 Mit vielen schönen Eindrücken traten wir die Rückreise zum Hotel nach Gunzenhausen an und genossen das Abendessen.

Mittwoch, 25. Mai

Gestärkt durch das reichliche Frühstück traten wir um 9 Uhr die Rückreise an. Ein beeindruckendes Erlebnis war die Greifvogelschau in Riedenburg. Das nächste Ziel war Abensberg, wo in der Brauereigaststätte Kuchlbauer zu Mittag gegessen wurde. Bleibende Eindrücke hinterließ der Hundertwasserturm. Nach einem Abstecher zu einem Spargelbauern, wo sich die Teilnehmer mit frischem Spargel und Erdbeeren eindecken konnten, stand als letzter Höhepunkt die Fahrt zur Befreiungshalle nach Kehlheim an. Als Abschluss der Reise wurde beim Wirt in Loh zu Abend gegessen. Auf der Heimfahrt nach Hirten bedankte sich Vorstand Peter Wladar bei Sepp Berreiter, der als Reiseleiter großen Anteil am Gelingen der Reise hatte. Die Teilnehmer bedankten sich mit einem großem Applaus. Auch Alfred Huber, unser Busfahrer bedankte sich bei den Teilnehmern und er würde sich über einen nächsten Ausflug mit dem Männerverein Hirten freuen.






23. Juni 2022, gemütliches Beisammensein

Am 23. Juni trafen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Hermannbräu. Es folgten 44 Personen unserer Einladung, eine sehr erfreuliche Anzahl. Sepp Berreiter zeigte uns einen sehr schönen Film über unseren Landkreis. Bei Getränken und guter Brotzeit folgte anschließend eine rege Unterhaltung.