Chronik des Männerverein Hirten

 

Bei einer gemütlichen Runde im Wirtshaus, entstand 1970 der Gedanke in Hirten einen Männerverein zu gründen.

Am 15. Mai. 1970, wurde der Verein von Simon Manetsberger gegründet, und er erhielt den Namen Altmännerverein Hirten.

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten:

Simon Manetsberger,

Alois Huber-Stegen,

Peter Kastenhuber,

Josef Auberger,

Anton Empl,

Josef Mauerberger,

Bartholomäus Gisser,

Robert Hermann,

Ludwig Schwanninger,

Georg Schultheiß und

Strebl Hans.

 

Die Gründungsmitglieder wählten zum Vorstand Simon Manetsberger, er war 14 Jahre Vorstand von 1970 – 1984.

 

1984 wurde Anton Empl Vorstand er führte den Verein von 1984 – 1985, 1 Jahr

 

1985 wurde Ludwig Achatz zum 1. Vorstand gewählt und blieb es bis 1996. 11 Jahre.

Während dieser Zeit waren Peter Kastenhuber  und Alois Maier zweite Vorstände.

 

Kassier war Josef Mauerberger bis 1995, ab 1995 wurde Sigfried Langartner Kassierer. Beisitzer waren Johann Biber und Albert Haindl.

 

1996 wurde Ludwig Achatz mit einer Urkunde zum Ehrenvorstand ernannt.

 

1996 – 2004 war Hubert Klughammer 1. Vorstand, in diesen 8 Jahren waren

2. Vorstände Alois Maier und Georg Schindlauer. Kassier und Schriftführer war Sigfried Langartner. Beisitzer Hans Biber, Albert Haindl, und Hans Ertl.

Kassenprüfer, Johann Huber, Franz Schupfner, Ingo Gürtler.

 

2004 war ein Krisenjahr. Wir konnten keinen Vorstand finden, bis Georg Schiller das Amt übernahm. „Danke Georg“.

 

Georg Schiller war von 2004 – 2010 1. Vorstand, während dieser Zeit waren

Hubert Klughammer und Simon Martl 2. Vorstände.

Kassier und Schriftführer war bis 2006 Sigfried Langartner also 11 Jahre „Danke“, ab 2006 übernahm Hans Schwanner das Amt des Kassiers.

Schriftführerin, wurde Marianne Schwanner.

Beisitzer: Albert Haindl und Hans Ertl. Kassenprüfer: Simon Martl, Ingo Gürtler und Alois Obersteiner.

 

2006 wurde aus dem Altmännerverein der Männerverein Hirten.

 

2010 Neuwahlen: Georg Schiller legte sein Amt als 1. Vorstand aus gesundheitlichen Gründen nieder.

Josef Berreiter wurde zum 1. Vorstand und Josef Schmid zum 2. Vorstand gewählt.

Kassier Hans Schwanner, Schriftführerin Marianne Schwanner.

Beisitzer Albert Haindl, Hans Ertl und Alois Schick. Kassenprüfer. Ingo Gürtler und Alois Obersteiner.

 

2012, schieden aus gesundheitlichen Gründen, Hans Ertl und Alois Schick aus.

Neuer Beisitzer wurde Günther Maier.

 

2012 wurde Georg Schiller mit einer Urkunde zum Ehrenvorstand ernannt.

 

Neuwahlen 2014

Berreiter bleibt bis 31.12.2015. 1. Vorstand.

2. Vorstand bis 31.12.2015 Peter Wladar

 

Ab 01.01.2016 ist Peter Wladar 1. Vorstand.

Kassier bleibt Hans Schwanner. Schriftführer ab 01.01.2015 Franz Schuster.

Beisitzer Albert Haindl und Günther Mayer bleiben.

Ab 01.01.1015  Sepp Schmid Beisitzer.

Kassenprüfer bleiben Alois Obersteiner und Ingo Gürtler.

Marianne Schwanner wurde als Schriftführerin verabschiedet.

Am 14. Januar 2015 erhielt Marianne die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft.

 

Jahreshauptversammlung  am 30. Januar 2016

Da Josef Berreiter zum 31.12.2015 als Vorstand ausgeschieden ist, war eine Neuwahl des 2. Vorsitzenden notwendig. Hier wurde Josef Schmid einstimmig gewählt. Albert Haindl ist zum 01.01.2016 als Beisitzer ebenfalls ausgeschieden. Als Beisitzer wurden neu gewählt: Martin Gossmann und Klaus Schuster. Josef Berreiter wurde zum Dank für seine besonderen Verdienste für den Verein zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

Die Vorstandschaft setzt sich somit ab 01. Februar 2016 wie folgt zusammen:

1. Vorstand: Peter Wladar

2. Vorstand: Josef Schmid

Schriftführer: Franz Schuster

Kassierer: Hans Schwanner

Beisitzer: Martin Gossmann, Günther Mayer und Klaus Schuster

Kassenprüfer bleiben Alois Obersteiner und Ingo Gürtler.

 

14. Oktober 2017

Wir richteten das Landkreistreffen der Männer- bzw. Altmännervereine im Saal der Fa. Obermaier in Halsbach aus.

Anwesende Ehrengäste waren:

Martin Poschner, Bgm. Halsbach,

Claudia Hausner, 2. Bgm. Burgkirchen und

Landrat Erwin Schneider. Es wurde von den Ehrengästen eine kurze Begrüßungsansprache gehalten.

 

 

 

Anwesende Vereine:

Altmännerverein Burghausen mit 12 Personen,

Männerverein Burgkirchen / Kastl mit 15 Personen,

Altmännerverein Haiming / Niedergottsau mit 14 Personen,

Männerverein Halsbach / Kirchweidach mit 21 Personen,

Männerverein Neuötting mit 13 Personen und vom

Männerverein Hirten 22 Personen.

 

Beginn der Veranstaltung war um 14:00 Uhr, Ende um 16:30 Uhr.

 

Jahreshauptversammlung am 13. Januar 2018

Unter der Leitung von unserem Bürgermeister, Herrn Krichenbauer, wurde die Neuwahl der Vorstandsschaft durchgeführt. Gewählt wurden:

1. Vorstand:       Peter Wladar

2. Vorstand:       Sepp Schmid

Schriftführer:      Franz Schuster

Kassierer:          Johann Schwanner

Beisitzer:            Martin Gossmann

                           Sepp Krumbachner

                           Günther Mayer

                           Ernst Wallner

 

6. – 8. Mai 2018 Schwarzwaldfahrt,

 

Vom 6. Mai bis 8. Mai 2018 machten wir einen Kurzurlaub im Schwarzwald. Es nahmen 43 Personen daran teil. Wir fuhren mit einem Bus der Fa. Glonegger über München - Sigmaringen, hier Mittagspause, - durchs Donautal zum Titisee, hier machten wir eine Kaffeepause, - danach weiter zu unserem sehr schönen Hotel "Zum Ochsen" in Schallstadt bei Freiburg. Am 2. Tag, Montag, unternahmen wir mit einer ortskundigen Reiseleiterin eine Schwarzwaldrundfahrt, über Staufen - St. Blasien - zum Schluchsee, dann weiter nach Furtwangen zum Deutschen Uhrenmuseum und weiter zu den Wasserfällen in Triberg, anschließend zurück zu unserem Hotel. Am letzten Abend wurden wir noch mit Schwarzwälder-Kirschtorten verwöhnt, welche von Zwei aus unserer Gruppe unter Leitung eines Konditors erstellt wurden. Am letzten Tag, Dienstag, fuhren wir nach Freiburg, hier unternahmen wir  mit Fremdenführer eine kleine Stadtbesichtigung, Gässle und Bächle und das Münster. Danach ging es weiter durchs Höllental zum Bodensee, in Friedrichshafen machten wir eine Kaffeepause, anschließend fuhren wir über Memmingen - Landsberg - München nach Hause. Es war ein sehr schöner und gut organisierter Kurzurlaub.


22. August 2018 Gartenfest beim Hermannbräu.

Bei herlichem Wetter kamen 62 Personen zu unserem Gartenfest. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Moosbrunner Feierabendmusi mit Rainer und Erwin. Es wurden die langjährigen Mitglieder geehrt: für 25 Jahre Josef Schmid, Maria Burggraf und Josef Fischer, für 30 Jahre Rosa Mayer und Albert Haindl, für 35 Jahre Hermann Stelzl und Erna Neudecker. 2 der Geehrten konnten aus Krankheitsgründen die Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen.


13. September 2018 Gemüsebau Steiner

 

Am 13. September besuchten wir den Gemüsebau Steiner in Kirchweidach. Es nahmen 15 Personen daran teil. Arlene Burghart führte uns fachkundig und mit viel Engagement durch die riesigen Anlagen. Wir waren alle von der Größe der Gewächshäuser und des wirtschaftlichen und technischen Ablaufs des Gemüseanbaus überwältigt. Es reiften Tomaten und Paprika, die Erdbeeren trugen bereits erste Früchte. Besonders hervorzuheben ist die beinahe selbständige Bewirtschaftung der Anlage. So wird z.B. das Regenwasser der gesamten Dachflächen in Auffangbecken gespeichert und wiederum zur Bewässerung der Pflanzen verwendet. Die Pflanzenreste werden auf einem großen Areal kompostiert und zur Düngung der Pflanzen im neugebauten Bio-Gewächshaus verwendet. Zum Abschluss konnten wir noch einen Blick in die Verpackungsabteilung werfen, dabei ist so manchem klar geworden, dass wir den Produkten des Gemüsebau Steiner oft beim täglichen Einkauf in regionalen Geschäften wieder begegnen.


27. September 2018 Ausflug nach Eng - Großer Ahornboden

 

Am 27. September unternahmen wir einen wunderbaren Ausflug nach Eng - Großer Ahornboden. Bei herrlichstem Wetter nahmen 47 Personen daran teil. Wir fuhren mit Peter Glonegger über Chieming (hier machten wir am Chiemsee Brotzeit) - Irschenberg - Tegernsee - Achenpass - am Sylvensteinstausee vorbei - nach Hinterriß zu unserm Ziel Eng. Im Alpengasthof nahmen wir unser Mittagessen ein. Danach Aufenthalt im Naturpark Großer Ahornboden, ein wunderschönes Gebiet. Am späten Nachmittag starteten wir unsere Rückfahrt über Bad Tölz - Holzkirchen nach Altmühldorf zum Abedessen im Gasthof Steer. Um ca. 20:00 Uhr traten wir nach einem wunderbaren Tag unsere Heimfahrt an.


5. Oktober 2018 Bergmesse auf der Winklmoosalm

 

Unsere diesjährige Bergmesse feierten am 5. Oktober in der Kirche St. Johann im Gebirge auf der Winklmoosalm. Die hl. Messe zelebrierte H. Pfarrer Aicher. Zu unserer großen Freude nahm auch unser Bürgermeister, H. Krichenbauer, mit Familie daran teil. Zum Mittagessen ging es in die Sonnenalm. Wer wollte, konnte nach dem Essen eine Wanderung zum Gipfel-kreuz unternehmen. Am Nachmittag waren wir zu unserer Kaffeepause in Reit im Winkl. Gegen Abend traten wir dann unsere Heimreise mit dem Bus der Fa. Glonegger an. Es war ein wunderschöner Tag.


Jahreshauptversammlung am 19. Januar 2019

Am 19. Januar fand unsere diesjährige Hauptversammlung statt.

Neuwahlen waren heuer nicht vorgesehen.

Es nahmen 69 Personen daran teil.


16. Mai 2019 Ausflug

Ausflug zum Kitzbüheler Horn. Am 16. Mai 2019 unternahmen wir einen Ausflug nach Kitzbühel. Unser geplantes Ziel - das Kitzbüheler Horn - konnten wir zwar nicht wegen zuviel Schnee auf der Panoramastrasse erreichen. In Jochberg, nahe Kitzbühel, nahmen wir unser Mittagessen ein. Anschließend fuhren wir nach Kufstein. Nach einer kleinen Stadtbesichtigung ging es weiter zum Hechtsee. Hier war dann unsere Kaffeepause, bei herrlichem Wetter konnten wir sogar auf der Terrasse sitzen. Wer wollte konnte noch eine Wanderung um den Hechtsee machen. Um 17:30 Uhr traten wir dann unsere Heimreise nach einem herrlichen Tag an. Es nahmen 35 Personen daran teil.


1. – 3. Juli 2019 Kurzurlaub

Vom 1. bis 3. Juli 2019 Fahrt nach Bratislava. Es nahmen 49 Personen daran teil. Wir fuhren über Braunau nach Melk. In Melk besuchten wir das Kloster mit seiner wunderbaren Barockkirche, und machten hier unsere Mittagspause. Anschließend fuhren wir an Wien vorbei nach Bratislava. Hier warteten 2 Fremdenführerinnen auf uns. Wir besichtigten hier die Burg Bratislava und machten dann noch einen Stadtrundgang. In der Altstadt nahmen wir auch unser Abendessen ein, bevor es in das 4* Hotel Crown Plaza ging. Am 2. Tag fuhren wir mit einer Reiseleiterin in die kleinen Karpaten. Hier stand die Burg Cerveny Kamen auf unserem Plan, anschließend ging es nach Pezinok in das Weinbaumuseum zur Weinprobe, dann besuchten wir noch das Weinpressenmuseum, auch hier wurde nochmals Wein kredenzt. In einem wunderschönen Weinkeller nahmen wir unser Abendessen ein. Dann fuhren wir wieder in unser Hotel. Am 3. Tag traten wir nach dem Frühstück unsere Heimreise an. Wir fuhren noch zum wunderbaren Schloss Hof, welches wir besichtigten. Das Schloss hatte auch eine sehr schöne Gartenanlage. Dann ging es nach Krems, hier aßen wir zu Mittag. Über die Wachau ging es nach Hause. Am Abend waren wir dann nach einem sehr schönen Kurzurlaub wieder in Hirten.


31. Juli 2019 Ausflug zum „Gurkenflieger“

Wir fuhren am Mittwoch, den 31. Juli 2019 mit dem Bus der Fa. Glonegger nach Eichendorf zur Fa. Mühlbauer Gemüse "Gurkenflieger". Es nahmen 38 Personen daran teil. Nach einem sehr ausführlichen und interessanten Bericht über die Entstehung der Gurkenfabrik durch Herrn Mühlbauer besichtigten wir die Gurkenproduktion. Es war faszinierend, wie die Arbeiterinnen und Arbeiter die Gläser mit Gurken füllten. Es sind zur Zeit etwa 300 Personen, fasst alle aus dem Ostblock (Polen und Rumänien) beschäftigt. Nach der Besichtigung der Produktionshalle fuhren wir zum Gurkenfeld. Hier war ein Gurkenflieger im Einsatz. Uns wurde erklärt, dass auf dem Gurkenflieger auf jeder Auslegerseite 12 Personen die Gurken ernten. Der Gurkenflieger fährt mit einer Geschwindigkeit von 8 m pro Stunde über das Feld. Nach der Besichtigung der Fa. Mühlbauer fuhren wir zum Mittagessen in den sehr schönen Landgasthof Apfelbeck in Mamming. Da wir den geplanten nächsten Termin, den Holunderhof Aster, nicht wahrnehmen konnten, fuhren wir nach Deggendorf. Hier war der Aufenthalt zur freien Verfügung, z.B. zum Kaffeetrinken. Um 17:00 Uhr traten wir dann unsere Heimreise an. Es war ein sehr erlebnisreicher Tag. Um ca. 19:00 Uhr setzte uns Peter Glonegger, nach einer gewohnt ruhigen und gut organisierten Fahrt, in Hirten ab.


14. August 2019 Sternfahrt AWO

Der Männerverein beteiligte sich wieder an der 48. Sternfahrt der AWO. Es nahmen 19 Mitglieder daran teil. Wir fuhren mit einem Bus der Fa. Wengler. In Altötting am Dultplatz trafen sich die Busse der Sternfahrt. Die Fahrt ging dann Richtung Neuötting - Reischach - Erlbach - Tann - Rogglfing -Wurmannsquick - Mitterskirchen - Geratskirchen - Pleiskirchen - zu unserem Ziel die Dult in Neuötting. Hier fand dann die Verlosung der Geschenkkörbe statt. Von unseren Teilnehmern wurden 3 Körbe gewonnen. Um 16:00 Uhr traten wir unsere Heimreise nach einem schönen Nachmittag an.

 

Am 21. August 2019 unser Gartenfest mit Musik. Es wurden langjährige Mitglieder geehrt. Dies waren:

25 Jahre: Grätz Ferdinand, Kellner Maria, Klughammer Hubert, Kuchlbauer Johann, Martl Johann, Nußbaumer Siegfried, Ertl Cilli, Schupfner Johanna, Schwanninger Erna.

30 Jahre: Bartsch Elisabeth, Langgartner Siegfried,      

35 Jahre: Jetzlsperger Hermann und Urban Emma.


28. September 2019 Bergmesse in Golling, Kirche St. Nikolaus

Am Samstag, den 28. September 2019 feierten wir unsere Bergmesse in der Kirche St. Nikolaus in Torren bei Golling. Die hl. Messe zelebrierte H. Pfarrer Aicher. Es nahmen 46 Personen daran teil. Nach dem Mittagessen im Lokal Torrener Hof fuhren wir über Berchtesgaden nach Bad Reichenhall. Hier war dann freier Aufenthalt, z.B. zum Kaffee trinken. Um 17:00 Uhr traten wir dann unsere Heimreise nach einem sehr schönen Tag an.


12. Oktober 2019

Am Samstag, den 12. Oktober 2019 unternahmen wir unseres Ausflug nach Linz zur Fa. VOEST Alpine und zum Pöstlingberg. Es nahmen 44 Personen daran teil. Bei der Fa VOEST Alpine hatten wir in 2 Gruppen eine sehr interessante Führung. Anschließend fuhren wir auf den Pöstlingberg. Nach der Besichtigung der schönen Wallfahrtskirche nahmen wir im Lokal Pöstlingberg Schlössl unser Mittagessen ein. Dann ging es weiter nach Engelhartszell, hier besichtigten wir die Klosterkirche Englszell und machten im nahen Lokal unsere Kaffeepause. Dann traten wir unsere Heimreise an, wobei wir noch im Haslinger Hof zum Abendessen einkehrten. Um ca. 19:30 Uhr waren wir dann nach einem schönen Ausflug zu Hause.


5. Dezember 2019 Nikolausfeier

Am Donnerstag, den 5. Dezember 2019 fand unsere Nikolausfeier im Gasthaus Bartsch statt. Es waren 65 Personen anwesend. Zu meiner Freude konnte ich unseren Bürgermeister Hans Krichenbauer und die Musikgruppe "Alztaler Stubenmusi" recht herzlich begrüßen. Besonders geehrt wurden Marianne und Hans Schwanner wegen dem Ausscheiden aus der Vorstandschaft. Es wurden auch Gedichte von Christa Gossmann, Sepp Schmid und mir vorgetragen.

 

18. Januar 2020 Jahreshauptversammlung

Im Gasthaus Hermannbräu fand unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Es nahmen 72 Personen daran teil. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder kam der Bericht des Kassierers und Schriftführers. Die Kassenprüfer bestätigten dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung. Es folgte der Bericht des Vorstands, anschließend wurde die Vorstandschaft durch die Anwesenden Mitglieder einstimmig entlastet. Da keine Wünsche und Anträge gestellt wurden, wurden die Geburtstagsjubilare aus dem Jahr 2019 geehrt. Zum Schluss wurde die Vorstandschaft neu gewählt. Gewählt wurden:

 1. Vorstand:    Peter Wladar

2. Vorstand:     Martin Gossmann

Schriftführer:   Barth. Gisser

Kassiererin:     Christine Gossmann

Beisitzer:         Josef Krumbachner, Günther Mayer,

                        Josef Schmid und Ernst Wallner  

 

Vorstandssitzung am 18. Juni 2020 

Am 18. Juni 2020 traf sich die Vorstandschaft im Vereinsheim des SV Hirten zur Vorstandssitzung. Es wurden die Besucher für unsere Geburtstagsjubilare 3. Quartal bestimmt. Ferner wurde auch über unsere Homepage gesprochen und abgestimmt, diese solange weiterzuführen wie wir darin noch Änderungen vornehmen können. Danach eventuell wird unsere Homepage gelöscht. 

Bei unseren gemeinsamen Treffen, z.B. gemütliches Beisammensein, werden weiterhin die Gutscheine über 3,00 Euro verteilt, das Sparschwein entfällt.

Es wurde auch über unser Problem mit „Ihr gelbes Telefonbuch“ diskutiert. Mittlerweile hat Herr Rechtsanwalt Ecker erfreulicherweise einen für uns kostenlosen Brief an diese dubiose Firma geschrieben. Wir haben bis dato noch keine Reaktion erhalten.

Am 17. Juni erhielt ich einen Anruf von Herrn Glonegger, das wieder Ausflugsfahrten erlaubt sind, im Bus aber Gesichtsmasken getragen werden müssen. Daraufhin wurde beschlossen, alle Ausflüge bis auf Weiteres abzusagen. Peter Glonegger wurde darüber informiert.

Ebenso wurde auf Anraten von Herrn Pfarrer Aicher beschlossen, die Bergmesse am 22. August abzusagen. Er teilte mir auch gleich den Termin für nächstes Jahr mit, dies wäre der 21. August 2021.

Die restlichen geplanten Termine sind alle wegen dem Corona-Virus entfallen.


Am 13.8.2020 feierten wir, nach einer längeren Pause wegen dem Corona-Virus, unser Gartenfest beim Hermannbräu. Zur Unterhaltung spielte die beliebte Moosbrunner Feierabendmusi. Die langjährigen Mitglieder wurden mit einem kleinen Präsent geehrt. Von den fünf zu ehrenden Mitglieder waren nur zwei anwesend, dies waren Steinbauer Gertraud und Hofmeister Johann, jeweils 40 Jahre. Anton Röckenwagner 30 Jahre, Franz Dufter und Andreas Fichtner jeweils 25 Jahre, fehlten aus privaten Gründen. Zu der unterhaltsamen Veranstaltung kamen erfreulicherweise 44 Personen. Es war ein sehr gemütlicher Nachmittag.


 Die geplante Jahreshauptversammlung am 21. Januar 2021 mußte wegen Corana entfallen, ebenso die geplante Faschingfeier am 11. Februar 2021.


Am 01.März 2021 spendeten wir 500,00 € an Missio München für Schulen in Ohaba, Äthiopien. In der Tageszeitung erschien ein ausführlicher Bericht über diesen Vorgang. Den ausführlichen Artikel verfasste Rosi Spielhofer.

 

Gartenfest mit Jubilarfeier am 19. August 2021

Am Donnerstag, den 19.August 2021 feierten wir unser Gartenfest. Mussten dieses aber wegen unbestimmtem Wetter in den Gasträumen feiern. Es waren erfreulicher Weise 75 Personen anwesend. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Annemarie Flossmann. Dieses Jahr konnten wir 16 Mitglieder zu ihrer langjährigen Mitgliedschaft gratulieren. Dies waren für 25 jährige Mitgliedschaft Sepp Berreiter, Heidi Fritscher, Peter Glonegger, Dr. Josef Haider, Helmut Harlander, Reiner Hausladen, Alois Kastenberger, Korad Kobler, Günther Mayer, Sepp Pfefferseder, Marianne und Hans Schwanner, Michael Sigrüner und Max Strebl, 30 Jahre ist dabei Ludwig Haslwimmer und 35 Jahre Ernst Wallner. Alle Jubilare erhielten eine Urkunde und einen Geschenkkorb.


Bergmesse am Samstag, den 21. August 2021

Wir feierten unsere Bergmesse in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt "dahoam" in Margarethenberg. Die hl. Messe zelebrierte wieder H.H. Pfarrer Aicher. Es nahmen ca. 80 Personen an der hl. Messe teil. Anschliessend trafen wir uns im Gasthaus Bartsch zu einem gemütlichen Beisammensein.


Preisschafkopfen am 10.09.2021

Nach einem Jahr coronabedingter Pause veranstaltete der Männerverein Hirten am Freitag, den 10. September auf der Terrasse des Sportheimes des SV Hirten sein traditionelles Schafkopfrennen. Nachdem sich alle Teilnehmer/innen mit ihren Kontaktdaten in die bereitliegende Liste eingetragen hatten und die 3G-Regeln überprüft wurden, konnte Vor-stand Peter Wladar mit goßer Freude eine erfreuliche Anzahl von Kartenspieler/innen begrüssen. Besonders erfreulich war es, dass wiederum mehrere Damen teilnahmen.
  Nach gut zweieinhalb Stunden Spieldauer erhielt Heinz Zankl mit 98 Punkten den Siegerpreis vor Franziska Fürnrieder mit 89 Punkten und Günther Mayer mit 68 Punkten. 


09.10.2021 Ausflug in den Bayerischen Wald, Bericht von Barth. Gisser

Nach coronabedingter 2-jähriger Pause unternahm der Männerverein Hirten am Samstag, den 9. Oktober wieder einen Busausflug. Das Reiseziel war die Glasstraße im Bayerischen Wald. Mit dem Busunternehmen Alfred Huber ging es um 8 Uhr über Eggenfelden, Pfarrkirchen und Passau dem Fahrtziel entgegen. Bei herrlichem Herbstwetter genossen die 35 Fahrgäste die wunderschöne Landschaft. Nach dem Mittagessen in Rinchnach war das nächste Ziel der Ort Bodenmais. Im JOSKA-Glasparadies war noch viel Gelegenheit, die Glaskunst des Unternehmens ausführlich zu bewundern und auch das eine oder andere Schnäppchen zu machen und sich bei einer Tasse Kaffee oder einem Bierchen zu stärken.
   Um 16.30 Uhr begann die Heimreise über Deggendorf, Landau und Eggenfelden. Alle Teilnehmer bestätigten, dass ihnen der Ausflug sehr gut gefallen hatte und sie bei der nächsten Fahrt wieder dabei sein werden.


Gemütliches Beisammensein im Gasthaus Bartsch

Am 21.10.2021 trafen wir uns im Gasthaus Bartsch zu einem gemütlichen Beisammensein. Es waren leider nur 22 

Das gemütliche Beisammensein im Gasthaus Hermannbräu am 18. November 2021 muss leider wegen Corona entfallen, ebenso wird die Nikolausfeier am 9. Dezember 2021 im Gasthaus Bartsch leider abgesagt.


Jahreshauptversammlung am 19. März 2022

Am 19. März trafen wir uns zu unserer Jahreshauptversammlung. Es kamen erfreulicherweise 53 Personen in das Gasthaus Hermannbräu. Nach der Begrüßung und dem Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder 2021 wurde noch über das abgelaufene Jahr berichtet. Nach dem Bricht der Kassiererin und dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft entalstet. Es folgte die Ehrung der Geburtstagsjubilare 2021. Nun führte unser Wahlleiter Sepp Bereiter die Vorstandschaft durch, es wurde die alte Vorstandschaft bestätigt. Dies sind:

1. Vorstand Peter Wladar, 2. Vorstand Martin Gossmann, Schriftführer Barth. Gisser, Kassiererin Christine Gossmann und als Beisitzer Sepp Krumbachner, Günther Mayer, Sepp Schmid und Ernst Wallner.


Am 21. April 2022 gemütliches Beisammensein

35 Personen trafen sich am Donnerstag, den 21. April 2022 in der Pizzeria "Sale und Pepe" zu einem gemütlichen Beisammensein bei einer italienischen Brotzeit. Es war ein sehr schöner Nachmittag.


Kurzurlaub vom 23. bis 25. Mai 2022 Fränkisches Seenland 

Montag, 23. Mai

Pünktlich um 8 Uhr starteten wir mit dem Busunternehmen Alfred Huber in Hirten und fuhren über Altötting, Landshut, Ingolstadt und Eichstätt nach Weißenburg. Im Goldenen Adler nehmen wir unser Mittagessen ein. Gut gespeist und satt gegessen traten wir die letzten Kilometer zum Zielort Gunzenhausen an. Das Personal des Hotel Adler erwartete uns bereits und wir konnten ganz gemütlich unsere schönen Zimmer beziehen. Die verbleibende Zeit nutzten die Teilnehmer zu einer Stadtbesichtigung. Ein gutes Abendessen rundete einen gelungenen ersten Tag ab.

Dienstag, 24. Mai

Mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel begann ein sehr informativer Ausflugstag. Zunächst ging es an den Altmühlsee zur Vogelinsel, dann weiter nach Merkendorf und Wolframs Eschenbach, wo wir in kurzen gemütlichen Spaziergängen die Orte besichtigen konnten. Ein Höhepunkt dieses Tags war die Besichtigung der Schiffshebeanlage am Rhein-Main-Donau-Kanal in Eckersmühlen, wo wir das Absenken eines Ausflugsschiffes beobachten konnten. Weiter zum Brombachsee und zu einer Kaffeepause nach Absberg.
 Mit vielen schönen Eindrücken traten wir die Rückreise zum Hotel nach Gunzenhausen an und genossen das Abendessen.

Mittwoch, 25. Mai

Gestärkt durch das reichliche Frühstück traten wir um 9 Uhr die Rückreise an. Ein beeindruckendes Erlebnis war die Greifvogelschau in Riedenburg. Das nächste Ziel war Abensberg, wo in der Brauereigaststätte Kuchlbauer zu Mittag gegessen wurde. Bleibende Eindrücke hinterließ der Hundertwasserturm. Nach einem Abstecher zu einem Spargelbauern, wo sich die Teilnehmer mit frischem Spargel und Erdbeeren eindecken konnten, stand als letzter Höhepunkt die Fahrt zur Befreiungshalle nach Kehlheim an. Als Abschluss der Reise wurde beim Wirt in Loh zu Abend gegessen. Auf der Heimfahrt nach Hirten bedankte sich Vorstand Peter Wladar bei Sepp Berreiter, der als Reiseleiter großen Anteil am Gelingen der Reise hatte. Die Teilnehmer bedankten sich mit einem großem Applaus. Auch Alfred Huber, unser Busfahrer bedankte sich bei den Teilnehmern und er würde sich über einen nächsten Ausflug mit dem Männerverein Hirten freuen.

 

 Vorstandsitzung am 02.06.2022

Die Vorstandschaft traf sich am 02.06. in der Pizzeria Sale und Pepe. Es wurden die Geburtstagsbesucher 3. Quartal abgesprochen. Ferner wurde beschlossen, daß wir vom Busunternehmer für unsere Fahrten einen Festpreis wünschen. Auch sollen künftig Nichtmitglieder zum Fahrpreis 5,00 € mehr bezahlen. Geburtstagsjubilare erhalten zukünftig 1 Flasche Wein sowie 20,00 € bar.